Kilimanjaro (Marangu-Route)

07

.

01

.

2023

-

26

.

01

.

2023

Traum von Ostafrika/Tansania? Wir machen ihn wahr – doppeltes Gipfelglück am Kilimanjaro und Mount Meru mit Erholung pur auf Sansibar! Ob Gipfelstürmer oder Spurenleser, wir kombinieren die Afrikareise, von der wir schon immer geträumt haben. 


Akklimatisierung Mount Meru 4.565m

Wir beginnen mit der Besteigung des Mount Meru mit seinen 4.565m Höhe. Das abwechslungsreiche Berg-Trekking auf den fünfthöchsten Berg Afrikas, ist die ideale Akklimatisierung. Die Vegetationszonen sind ähnlich derer am Kilimanjaro. Zu Beginn geht es durch dichten Regenwald des Arusha Nationalparks. Aufgrund der vielen Tiere, die hier heimisch sind, hat die Besteigung besonders im unteren Bereich einen leichten Walking Safari-Charakter. Nicht selten trifft man auf Giraffen, Wasserbüffel und Zebras. Eine Gruppe Affen schwingt an Lianen schreiend durch die Baumwipfel. Für unsere Sicherheit sorgt ein Ranger der Nationalparkbehörde, der uns begleitet. Im oberen Drittel der Besteigung erwarten uns steile Felspassagen, bei denen man die Hände zur Hilfe nehmen muss und die Trittsicherheit erfordern. Der Mount Meru bietet gute Höhenanpassung für eine anschließende Kilimanjaro-Besteigung. Zudem ist der Berg weitaus weniger stark frequentiert als sein großer Bruder in der Nachbarschaft. Der Ausblick frühmorgens vom Socialist Peak hinüber zum Kilimanjaro und in Richtung Osten in die weiten Ebenen der Savanne bleibt unvergessen!


Kilimanjaro 5.895m

Wer den Kilimanjaro besteigen möchte, muss nicht unbedingt im Zelt übernachten! Bei dieser Reise nutzen wir die einfachen Mehrbetthütten entlang der Marangu-Route. Der Auf- und Abstieg erfolgt auf dem gleichen, abwechslungsreichen Weg durch alle Vegetationszonen. Der Besucherstrom ist durch die Nationalparkbehörde limitiert, es erwarten uns also keine Menschenmassen. Anfangs wandern wir durch saftig-grünen, dichten Regenwald in dem verschiedene Affenarten heimisch sind. Der Bewuchs wird allmählich weniger, wenn wir die Heide- und Moorlandschaft erreichen. Hier wachsen die berühmten, endemischen Kilimanjaro-Senecien. Bis zur Horombo Hütte ist es nicht mehr weit. Dort übernachten wir zweimal auf 3.700 m Höhe und machen einen Tagesausflug zu den Zebra Rocks in Richtung Mawenzi. Das verbessert unsere Höhenanpassung deutlich. "Walk high - sleep low" ist unser Motto und natürlich "Pole Pole" (Swahili für langsam). Viel und gleichmäßiges Trinken ist ebenso unabdingbar, um den Gipfel des Kilimanjaro zu erreichen. Die Marangu-Route gilt als leichteste Route auf den Kilimanjaro, was aber nicht heißt, dass es ein Spaziergang wird. Auch diese Tour ist ein anspruchsvolles Bergtrekking! Die Schwierigkeitsabstufungen der verschiedenen Routen sind lediglich Nuancen. Die Höhe des Gipfels bleibt immer gleich und sollte mit knapp 6.000 m keinesfalls unterschätzt werden. Trotzdem gilt: Die Marangu-Route ist die erste Wahl für alle, die lieber in Hütten als im Zelt schlafen, das Ziel am liebsten vor Augen haben und eine leichte, abwechslungsreiche Route auf gut ausgebauten Wegen bevorzugen.


Sansibar

Im Nachklang schreit dieses einzigartige und schweißtreibende Erlebnis nach Erholung - Sehnsuchtsort Sansibar! Feiner, weißer Sand, riesige Kokosnuss-Palmen, türkisfarbener Indischer Ozean, vielleicht ein kühler Gin Tonic? Nichts würde diesen Traum von Afrika besser abrunden. Die freundlichen Menschen, der Stolz ganz oben gewesen zu sein, die spannende Tierwelt und die grenzenlose Weite der Savanne bringen eine große Gefahr mit sich: Sich unsterblich in Afrika zu verlieben und immer wieder hierher zurückkehren zu wollen!

Fotos © Thomas Hartmann und Moritz Ecker

Marcel Iseli

Dein Ansprechparnter für alles rund um diesen Event.

info@galeria19norte.com

+34 639 362 341

Nadine Rommler

Deine Ansprechparnterin für alles rund um diesen Event.

info@galeria19norte.com

+34 639 362 341

Ivo Schleuniger

Dein Ansprechparnter für alles rund um diesen Event.

ivo@sportpark-aare-rhein.ch

056 281 29 90

Marcel Iseli

Dein Ansprechparnter für alles rund um diesen Event.

info@galeria19norte.com

+34 639 362 341

Nadine Rommler

Deine Ansprechparnterin für alles rund um diesen Event.

info@galeria19norte.com

+34 639 362 341

Ivo Schleuniger

Dein Ansprechparnter für alles rund um diesen Event.

ivo@sportpark-aare-rhein.ch

056 281 29 90

No items found.